Mach dich locker!

fullsizeoutput_39Es gibt Verletzungen, die für bestimmte Sportarten typisch sind. So haben Fußballer oft Probleme mit den Bändern, Volleyballspieler neigen zu Schleimbeutelentzündungen und Tennisspieler haben mit dem berühmten Tennisarm zu kämpfen.
Wir Reiter haben dort weitaus weniger Probleme, unser Sport gilt sogar gemeinhin als gesundheitsfördernd, rücken- und gelenkschonend.

Dennoch ist es auch für uns von großer Bedeutung, überbeanspruchte und verhärtete Muskelgruppen zu lockern und wenig genutzte Bereiche zu aktivieren. So werden wir lockerer, elastischer und unser Reiten wird dementsprechend besser.

Ich verwende dafür gerne die Blackroll.
Das ist eine Selbstmassagerolle, mit der Faszien stimuliert werden. Dieses Bindegewebe umgibt und durchdringt jeden Muskel, jeden Knochen und jedes Organ. Als ich mich darüber das erste Mal informiert habe, wurde mir überhaupt erst bewusst, wie wichtig es für jeden Sportler ist, sich auch außerhalb seines täglichen Trainings um seinen Körper zu kümmern.

Wenn man sich eine Blackroll bestellt, ist eine DVD mit Übungen enthalten und auch ein kleiner Plan, der einem die wichtigstefullsizeoutput_37.jpegn Workouts aufzeigt.
Am Anfang tut es wirklich weh, so mit der Blackroll durch die Gegend zu rollen, aber je öfter man sie verwendet, desto besser wird es.

Ich finde diejenigen Übungen am besten, die unsere viel strapazierten Adduktoren an der Oberschenkelinnenseite lockern. Das sind die Muskeln, die nach ein paar Tagen Reitpause immer Probleme machen 😉

Und die Hüften zu bearbeiten finde ich auch sehr wichtig, da fast jeder Reiter eine (Hüft-) Seite hat, die weniger flexibel ist als die andere.

Hier seht ihr ein paar Übungen mit der Blackroll:

fullsizeoutput_38.jpeg

fullsizeoutput_3c.jpeg

fullsizeoutput_3b.jpeg

2 Gedanken zu “Mach dich locker!

  1. Toller Beitrag, klasse Übungen. Es ist wirklich wichtig ein gutes Körpergefühl beim reiten zu haben. Kann mich Julia nur anschließen es macht wirklich Spaß deine Texte zu lesen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s