Turnierbericht Rendsburg März

Wir sind endlich in die Turniersaison gestartet! 🙂 Ich habe mich im Winter zwar auch auf eine kleine Pause gefreut, doch trotzdem juckte es mir nach kurzer Zeit schon wieder in den Fingern und die Sehnsucht nach der schönsten Zeit des Jahres wurde immer größer. Gestern (11.03.) war es dann endlich soweit: Wir sind zum Turnier nach Rendsburg gefahren!

Ich hatte nur eine L Dressur auf Trense genannt. Eigentlich reite ich ungern nur eine Prüfung, denn dann lohnt sich der ganze Aufwand gleich viel weniger und man hat nicht die Chance, es noch einmal besser zu machen, wenn die erste Prüfung nicht so läuft. Aber da Rendsburg direkt um die Ecke ist und ich uns beiden eine A-Dressur mit Abreiten in einer kleinen Halle und gefühlt hundert Anderen ersparen wollte, gab es eben nur diesen einen Start für uns. Bei allerbestem Wetter (bitte so bleiben!) haben wir uns gegen Mittag auf den Weg gemacht. So konnte Elli morgens auch schon ein paar Stunden raus, also beste Bedingungen! Die Prüfung startete um 15 Uhr und wir waren pünktlich um 14 Uhr auf dem Turnierplatz. Elli war die Ruhe selbst und auch sehr zufrieden, weil sie noch eine gute halbe Stunde in der Sonne ihr Heu fressen konnte.

image1-21

So lässt es sich aushalten!

Auch auf dem Weg zur Abreitehalle und beim Warmreiten selbst war sie unheimlich artig. Man muss dazu sagen, dass ich sie früher immer zum Arbeitsplatz geführt habe, weil sie ansonsten oftmals auf dem Weg dorthin gestiegen ist. Und dann war die Wahrscheinlichkeit auch hoch, dass sie auch in der Prüfung bei gruseligen Ecken das Stehaufmännchen macht…
An diesem Tag war sie aber seelenruhig und entspannt. Leider kam sie mir beim Abreiten sehr tief und auf die Hand. Meine Trainerin kam aber noch rechtzeitig aus einem Stau heraus und hat mir wertvolle Tipps gegeben. Ich bin dann viele Galopp-Schritt-Übergänge geritten und auch Übergänge innerhalb der Gangarten. Das hat ganz gut geklappt und wir kamen dann auch ziemlich schnell dran.

Überraschenderweise hat sie in der Prüfungshalle gar nicht geguckt. Da wir die Halle schon kennen, und sie bisher dort immer sehr unter Strom stand, habe ich auch dieses Mal damit gerechnet. In der Halle ist es recht dunkel und es gibt für unseren Geschmack viel zu viele Türen. Die gehören bekanntlich zu Ellis Todfeinden. Aber dieses Mal war sie wirklich ruhig und absolut bei mir. Die Prüfung lief dann dementsprechend gut. Viele der Baustellen, an denen wir über den Winter gearbeitet haben, zeigten eine deutliche Verbesserung, worüber ich mich sehr freue. Der Galopp ist sicherer im Takt und Durchsprang geworden, ich kann sie mehr versammeln. Die Trabverstärkungen sind nicht mehr so laufend und sie klemmte zumindest an diesem Tag gar nicht. Sogar mein verhasstes Kurzkehrt lief ganz ordentlich 😀
Die einfachen Galoppwechsel hätten eine längere Schrittphase vertragen können und die Galoppverstärkung war etwas überfallartig von mir eingeleitet.

Dennoch war ich sehr zufrieden mit unserer Leistung. Mit der Bewertung allerdings nicht. Wir erhielten für unseren Ritt eine 6,2. Das ist eine ziemlich nichtssagende Note in meinen Augen. Heute habe ich mir dann das Protokoll geholt, davon hatte ich mir eine Aufklärung erhofft, was den Richtern nicht gefallen hat. Leider Fehlanzeige. Es war eines dieser schwammigen Standardprotokolle ohne Gesamtbewertung. Aber so ist das nunmal in der Dressurreiterei. Ich bin dennoch absolut zufrieden mit dem wirklich schönen Tag, da ich nach der langen Pause nie mit so einer lieben Elli gerechnet hätte und wir uns über den Winter meiner Ansicht nach deutlich steigern konnten. Und darauf baue ich jetzt auf! 🙂

fullsizeoutput_152

Ein schöner Turniertag ging zu Ende…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s